Psoriasis Case Study 2020-08-13T18:29:11+02:00

Situation

Im Rahmen einer Phase-1-Psoriasis-Studie wurden Patienten mit schwerer Psoriasis mit mindestens drei Zielläsionen für sechs Behandlungsfelder in Berlin gesucht.
Die Rekrutierung stellte aufgrund verschiedener Faktoren eine Herausforderung dar. Da der Zeitplan knapp bemessen war, beschloss die CRO, zusätzliche Unterstützung bei der Rekrutierung einzubinden, und wandte sich an Mondosano, um bei der Patientenrekrutierung zu helfen.

Herausforderungen

  • Der Zeitpunkt der Studie, bei der im Sommer nach schweren Patienten gesucht wurde, war nicht ideal, da die Plaques der Patienten normalerweise abnehmen, je wärmer es draußen wird
  • Monozentrische Studien, obwohl Berlin eine große Bevölkerung hat, grenzt die Rekrutierung und den Pool an Patienten immer stark ein
  • Drei Zielläsionen sollten sich nur am Rumpf oder an den Extremitäten, jedoch nicht an den Gelenken, befinden

Ergebnis

Psoriasis Case Study - Recruitment Funnel

Da nur Berlin als Studienort aktiv war, setzten wir auf einen zweigleisigen Ansatz. Erstens sprachen wir potenzielle Patienten durch Online-Marketing mit spezifischen regionalen Einstellungen, die es uns nur erlaubten, Patienten im Berliner Raum (+/- 20 km) zu kontaktieren, an. Zweitens haben wir unsere Datenbank durchforstet und bereits existierende potenziell in Frage kommende Patienten angesprochen.

Insgesamt sprachen wir mit 412 Patienten, von denen nur 14 an das Studienzentrum überwiesen wurden. Diese sehr geringe Zahl war auf die sehr anspruchsvollen Kriterien in Kombination mit der für diese Kriterien ungünstigen Jahreszeit zurückzuführen. Von diesen 14 überwiesenen Patienten stammten 60% aus dem Online-Marketing und 40% kamen aus unserer Datenbank. Es gelang uns, 4 Patienten aus allen Vermittlungen zu randomisieren. Das gesamte Projekt dauerte vom Aufbau bis zum Abschluss insgesamt 4 Wochen, und durch unsere schnelle Durchführung gelang es uns, den Zeitplan des Sponsors einzuhalten

Download the complete case study

Laden Sie
die komplette
Case Study herunter

Einfach die E-Mail Adresse angeben